sign-a-contract

bpv BRAUN PARTNERS berät IMMOFINANZ beim Verkauf des Brno Business Park

26. 3. 2018

Pressemeldungen

bpv BRAUN PARTNERS

Original-Pressemitteilung
Herunterladen pdf

bpv BRAUN PARTNERS hat IMMOFINANZ beim Verkauf des Brno Business Park im Rahmen eines Share-Deals an den Fonds INFOND beraten. Die Transaktion wurde am 9. März 2018 abgeschlossen.

Die vier Gebäude des Brno Business Park mit 35.000 m2 Bürofläche gehören zu den größten Verwaltungszentren in der südmährischen Metropole. Die Hauptvorteile des Komplexes sind die Variabilität und die Größe einer einzelnen Etage (1.850 m2), ausreichende Parkplätze rund um die Gebäude und eine gute Anbindung an die Autobahnen D1 und D2 und den öffentlichen Nahverkehr.

INFOND wurde von Hladky Legal, Knight Frank und REDBAENK beraten.

Das Team von bpv BRAUN PARTNERS war durch Senior Rechtsanwalt Miroslav Dudek und Rechtsanwältin Pavlína Tejralová vertreten.

„Der Immobilienmarkt in der Tschechischen Republik ist nach wie vor auf Wachstum ausgerichtet. Wir registrieren einen Anstieg der Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Aktiva auch in den Regionen. Diese Transaktion bestätigt es,“ sagte Miroslav Dudek.

Ähnliche Neuigkeiten

Newsletter
electricity-4575187_1280
28. 6. 2023 | bpv BRAUN PARTNERS

Novelle des Energiegesetzes Lex OZE II und ihre Auswirkungen

Die tschechische Regierung hat eine Gesetzesvorlage verabschiedet, durch die u.a. das Energiege-setz (Gesetz Nr. 458/2000 Slg.) und das Gesetz über geförderte Energiequellen (Gesetz Nr. 165/2012 Slg.) novelliert werden sollen. Die Vorlage der Novelle ist der Öffentlichkeit auch als Lex OZE II bekannt. Das Lex OZE II bringt u.a. folgende Änderungen mit sich:

Newsletter
skyscraper-g08e82b678_1280
5. 10. 2022 | bpv BRAUN PARTNERS

Umfangreiche Novelle der Regeln zur Erfassung der Wirtschaftichen Eigentümer

Am 1. Oktober 2022 trat das Gesetz Nr. 245/2022 Slg. die Novelle des Gesetzes über wirtschaftliche Eigentümer in Kraft.

Newsletter
whistleblower
10. 5. 2023 | bpv BRAUN PARTNERS

Whistleblower – Gesetz in der Tschechischen Republik

Das lange vorbereitete und heiß diskutierte Gesetz wurde vor einigen Tagen in dritter Lesung ohne Gegenstimmung verabschiedet und tritt höchstwahrscheinlich am 1. Juli 2023 in Kraft.